Deutschlands Gutschein-Hauptstadt: Hier werden die meisten Geschenkgutscheine verschenkt

Deutschlands Gutschein-Hauptstadt: Hier werden die meisten Geschenkgutscheine verschenkt

Ganz gleich, ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach mal zwischendurch: Gutscheine sind das ideale Geschenk für fast jeden Anlass. Schließlich geht es beim Schenken um die Geste an sich. Da kann ein Präsent, das der Beschenkte bereits besitzt oder ihm nicht gefällt, die Stimmung trüben. Auch beim Schenker. 

Die meisten Schenk-Endorphine setzen im Übrigen die Einwohner von Bergisch Gladbach frei. Das ergab unsere Analyse von Gutschein-Schenkverhalten von insgesamt 80 deutschen Großstädten und 240.000 verschenkten Gutscheinen. Konkret haben wir untersucht, wie viele Gutscheine pro 10.000 Einwohner verschenkt werden. Dabei haben wir ausschließlich Städte überprüft, in denen seit 2018 mindestens 100 Gutscheine verschenkt wurden. 

Bergisch Gladbach ist die Gutschein-Hauptstadt Deutschlands 

Spitzenreiter ist demnach Bergisch Gladbach. Mit einer Gutscheinquote von 117,5 führt die rheinländische Großstadt das bundesweite Ranking an.  

Die Mode- und Kunststadt Düsseldorf liegt mit einer Quote von 117,2 auf Platz zwei. Das Siegertreppchen wird von Berlin komplementiert. Anlässlich zu Geburtstagen, Danksagungen und Weihnachten verschenken die Hauptstädter doppelt so viele Gutscheine wie Siegener

Kölner und Hamburger ebenfalls großzügige Schenker – Bremer fallen ab

Nur knapp hinter Berlin liegen die Rheinmetropole Köln (116,8) und Hamburg (114,1). Auch Leipziger (106,3), Essener (100,6) und Bonner (99,5) bestellen für ihre Lieben recht viele Gutscheine. 

Nur knapp über dem deutschen Durchschnitt von 80,5 liegt München. Die Gutscheinquote in der bayrischen Landeshauptstadt liegt bei 83,3. Deutlich weniger Gutscheine erwerben die Bremer: Nur etwa 70 Gutscheine pro 10.000 Hansestädter wechseln den Besitzer.

Die Schlusslichter der Untersuchung sind Halle an der Saale und Ludwigshafen am Rhein: Mit 16,9 bzw. 6,1 Gutscheine liegen beide Städte nicht nur deutlich unter dem deutschen Durchschnitt, sondern auch auf den letzten beiden Plätzen der gesamten Untersuchung. 

Motive: Wiesbadener sagen gerne Danke, Berliner gratulieren zur Geburt

Die Anlässe für Gutschein-Geschenke variieren von Stadt zu Stadt stark. Während Gutscheine mit Danksagungen bei Wiesbadener besonders beliebt sind, nutzen Berliner die Vouchers häufig, um zu Geburten zu gratulieren. Sowohl Weihnachts- als auch Geburtstagsgutscheine stehen bei Schenkern aus Bergisch Gladbach, Neuss, Hagen und Bottrop hoch im Kurs. 

Sowohl zu Weihnachten, als auch zu Geburtstagen und Geburten schenken Münchner wohl eher traditionell: In keiner Kategorie ist München in den Top 20 zu finden. Ausnahme: Bei Dankeskarten liegt München immerhin auf Platz zehn.

Hier findet ihr das Ranking zu Gutscheinen mit Geburtstagsmotiven:

Hier findet ihr das Ranking zu Gutscheinen mit Weihnachtsmotiven:

Hier findet ihr das Ranking zu Gutscheinen mit Danksagungs-Motiven:

Zurück zum Blog